Zum Inhalt springen

Alternativen zu WhatsApp

Last updated on 29. Juni 2021

Immer wieder sind Alternativen zum WhatsApp Messenger im Gespräch. Doch was sind wirklich gute Messenger und worauf sollte man achten? Hier ein kurzer Überblick über die beliebtesten und besten Konkurenten:

Nachdem es bei WhatsApp immer wieder zu einem Skandal kam, wechselten viele Nutzer zu den Anbietern Threema und Signal. Die beiden Messenger sind immerhin die Besten ihrer Art, da sie beide standardmäßig Verschlüsselung aktiviert haben und in der Verschlüsselungsmethodik auch deutliche Vorreiter darstellen. Man hat bei diesen beiden Diensten also auf jeden Fall schonmal eine sehr gute Wahl getroffen! Einen kleinen Unterschied gibt es trotzdem. Doch eins nach dem anderen.

Beide sind auf jeden Fall OpenSource, was sehr begrüßenswert und sehr positiv hervorzuheben ist. Denn das bedeutet, dass der Quellcode, mit dem die Software geschrieben wurde, öffentlich einsehbar und von Profis überprüfbar ist. Somit können schnell Schwachstellen entdeckt und überprüft werden, ob die Software hält, was sie verspricht. Hinter Signal steht eine Community, die das Projekt betreibt und finanziert. Daher ist der Messenger auch kostenlos. Hinter Threema steckt die Threema GmbH, die sich durch die App-Verkäufe finanziert – insbesondere auch durch ThreemaWork Verträge.

Während bei Signal eine Mobilfunknummer notwendig ist, um den Dienst nutzen zu können, lässt sich Threema komplett ohne jegliche Daten wie Nummer oder E-Mail Adresse nutzen – stattdessen wird hier eine zufällige ID erstellt, über die kommuniziert wird. Beide Messenger unterstützen über den verschlüsselten Nachrichten-Versand auch sichere Audio- und Videoanrufe an, die ebenfalls stark verschlüsselt sind.

Worauf viele auch sehr viel Wert legen, ist die Herkunft des Messengers, das heißt an welchem Standort sich das Entwicklerteam befindet. Während sich die Macher des Signal-Messengers in den USA befinden, hat die Threema GmbH ihren Sitz in der Schweiz, deren Datenschutzgesetze mit zu den Besten der Welt gehören. Am Ende des Tages dürfte es jedoch Geschmackssache sein, welchen der beiden Messenger man benutzen möchte. Denn sicher kommuniziert man auf jeden Fall bei beiden Diensten!

Published inAlternativen zu...Sichere Kommunikation

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.