Zum Inhalt springen

Warum Datenschutz-Aktivisten NICHT unter Verfolgunswahn leiden

Dem ein oder anderen der sich für Datenschutz einsetzt, ist es sicherlich schon passiert dass er sich einer ganz speziellen Frage ausgesetzt sieht, die über die Frage ob man etwas zu verbergen hat deutlich hinaus geht.

Sie taucht hier und da immer mal wieder auf: sicher, dass du nicht ein wenig unter Verfolgungswahn / Schizophrenie leidest?? Oder: sind das nicht alles Verschwörungstheorien von irgendwelchen „Schwurblern“??

Um es an dieser Stelle klar und deutlich zu machen: Menschen, die sich für mehr Privatsphäre und Datenschutz einsetzen, leiden in aller Regel NICHT unter Schizophrenie oder Verfolgungswahn. Beides sind Krankheiten, die schlimm genug sind und würden sich auch in vielerlei anderer Hinsicht bemerkbar machen, als nur dem Einsatz für mehr Datenschutz und Privatsphäre.

Jeder von uns kennt das Gefühl, im Internet von Werbung regelrecht verfolgt zu werden. Diese Tatsache ist inzwischen mehrfach bewiesen und belegt und kein Zeugnis einer Krankheit wie Verfolgungswahn. Ebenso ist es belegt, dass personenbezogene Daten das Öl des 21. jahrhunderts sind, weswegen massivst mit ihnen gehandelt wird und diese exzessiver gesammelt werden. Denn klar ist: wer viele Daten hat, hat auch das entsprechende Geld um noch mehr Daten zu sammeln und zu verkaufen. Bestes Beispiel für den Handel und dem Missbrauch von personenbezogenen Daten ist wohl Cambridge Analytica – oder Fall Fall Brexit, wie folgender Film sehr gut zeigt:

Datenschutz-Aktivisten, die also vor den Gefahren des sammelns von Daten und dem Handeln mit ihnen warnen, leiden keineswegs unter Verfolgungswahn. Wenn überhaupt, leiden sie eher unter dem Vorwurf schizophren zu sein da es die Tatsachen verharmlost und völlig aus dem Blickfeld zieht.

Vielmehr sollten wir unseren Blick darauf richten, was mehr Überwachung und weniger Datenschutz für uns als Gesellschaft und unsere Demokratie bedeuten. Wenn man das nämlich weiter spinnt, dürfte der Brexit nur die Vorstufe von allem sein, was die Manipulation von Daten und Informationsströmen angeht.

Published inAllgemein

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.