Zum Inhalt springen

Sichere E-Mail Anbieter

Last updated on 29. Juni 2021

Viele denken bei sicherer E-Mail Kommunikation gleich an die Mail-Verschlüsselung. Die macht zwar einen wesentlichen Unterschied und es wäre wünschenswert, wenn mehr E-Mails verschlüsselt würden. Die Sicherheit fängt jedoch schon deutlich früher an: nämlich beim Anbieter.

Die meisten von uns nutzen Mail-Provider, die vermeintlich kostenlos sind. Ja, Du hast richtig gelesen: vermeintlich. Denn wenn man genau hinschaut sieht man, dass man nämlich sehr wohl die Anbieter für ihre Dienstleistung bezahlt. Anstatt mit Geld bezahlt man hier mit der Währung der privaten Daten. Und das betrifft nicht nur die Datenkraken wie Google oder Yahoo, sondern auch deutsche Anbieter wie GMX, web.de oder T-Online Mail.

Das Problem ist, dass die Anbieter natürlich ihre Kosten tragen müssen, um den E-Mail Dienst anbieten zu können. Die Server kosten Geld für den täglichen Betrieb, also Strom und Kühlung, die Wartung, Sicherheitsupdates, usw. usf. . Und da die Provider nunmal keine Wohlfahrtsverbände sind und diese Dienstleistung verschenken, weil sie so furchtbar nette Menschen wären, müssen sie irgendwo dieses Geld wieder herein holen. Denn heutzutage hat keiner etwas zu verschenken – Firmen und Konzerne erst recht nicht. Zahlen wir also nicht mit Geld für die Leistung, so werden Algorithmen eingesetzt, die unser Postfach durchsuchen und die Inhalte analysieren und so Profile über uns erstellen um Werbung schalten zu können. Diese Werbung wird bspw. innerhalb unseres Postfachs angezeigt. Wird diese angeklickt, verdient der Provider schön mit. Ebenso mit dem Verkauf dieser über uns gesammelten Informationen wird fleißig Geld verdient.

Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen Nutzer, dem das nichts ausmacht. Wer diese Praxis jedoch nicht akzeptieren möchte, sollte sich an den Gedanken gewöhnen, besser mit Geld für den E-Mail Dienst zu zahlen und den Provider zu wechseln. Hierzu gibt es auch sehr gute und vor allem günstige Alternativen: wer zu einem deutschen Anbieter möchte, der ist bei mailbox.org sehr gut aufgehoben. Die Firma Heinlein Support, die hinter dem Mailanbieter steht, gibt es nun schon seit 1982 (damals noch unter anderem Namen) und die wissen inzwischen selbstverständlich, was sie da tun und das merkt man auch in der Umsetzung des Mail Dienstes und am Support. Alles was technisch zum Schutz der Nutzer möglich ist, wird hier möglich gemacht, ohne auf Kosten der einfachen Nutzung für den Endanwender zu gehen. Auch die E-Mail Verschlüsselung per PGP wird hier einfach umgesetzt.

Das tolle an mailbox.org, neben den technischen Punkten ist, dass es sich jeder leisten kann. Der günstigste Tarif beginnt hier bei 1€ für alle, denen ein einfacher Mail-Account ausreicht. Wer mehr haben möchte, bspw. ein Cloud-Office mit Online-Speicher, für den geht es ab 3€ los, mit Variablen Einstellungs- & Upgrade Möglichkeiten mit verfügbarem Speicher. Die EInrichtung ist so einfach, wie man es bereits von anderen Anbietern kennt – mit dem feinen Unterschied, dass man sich hier von nun an keine Sorgen mehr um seine Daten machen muss.

Natürlich gibt es noch viele weitere gute Mailanbieter, die ebenfalls einen sehr guten Job machen und keine Daten über ihre Nutzer sammeln. So beispielsweise auch der ebenfalls deutsche Anbieter Posteo oder der niederländische Anbieter Startmail (zugehörig zur Suchmaschine Startpage). Startmail ist ähnlich wie mailbox.org aufgestellt und ist gegen eine Jahresgebühr zu haben, die ebenfalls einen fairen Preis darstellt. Darüber hinaus gibt es immer mal wieder auch Rabatt-Aktionen, durch die man sich für das erste Jahr einen günstigeren Tarif sichern kann.

Sichere Kommunikation wird auch hier groß geschrieben, da man Datenschutz als Menschenrecht anerkennt. Daher wird es einem auch wirklich leicht gemacht, seine E-Mails zu verschlüsseln, indem man im Postfach Schritt für Schritt durch die Einrichtung geführt wird, und quasi überhaupt nichts falsch machen kann. Und bei Fragen hilft auch hier ein sehr freundlicher und vor allem kompetenter Support gerne aus.

Als Fazit gilt hier also auf jeden Fall: mit den beiden Anbietern Startmail und mailbox.org ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite und muss keine Angst vor neugierigen Blicken mehr haben!

Published inAllgemeinAlternativen zu...

2 Comments

  1. kaschmir kaschmir

    Sehr lange Texte die Du sehr gut schreibst, würde mir aber wünschen eine kurze Zusammenfassung zum wesentlichen zu finden!

    Stimme den Anbietern zu mailbox und Posteo!! Gute Empfehlung

    Mein weiterer Tipp:

    https://disroot.org/de

    Gibt auch gleich ein Nextcloud Speicher dazu!

    • Danke für dein Feedback und deine persönliche Empfehlung. Da schau´ ich auf jeden Fall gerne mal rein!

      Grüße

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.